tag-der-ehrenamtlichen.de

Film/riss

"Film/riss" lädt ein, die spirituelle Dimension ausgewählter Spielfilme wahrzunehmen und sich zu fragen, welche Seiten sie bei mir zum Schwingen bringen. In ausgewählten Filmen, einzelnen Bildern, Szenen oder Sequenzen können wir das eigene Leben wiedererkennen, Entscheidungen überdenken und den eigenen Kompass neu ausrichten. Denn Filme sind "Emotionsmaschinen", bei denen es in erster Linie um Selbsterfahrung geht.

Referent: Michael Strodt

« zurück